Erfolgsgeschichte

30 Jahre Erfahrung

  • ENDE DER 1980er JAHRE
    DER AUSSCHLAGGEBENDE IMPULS

    Dr. Klemens Joos, persönlicher Referent eines Mitglieds des Europäischen Parlaments und später Gründer der OnePager GmbH, fällt auf: Betroffenen fehlt die Fähigkeit, Inhalte prägnant und adressatengerecht aufzubereiten. Das möchte er ändern – und entwickelt die OnePager®-Methodik als Kommunikationsmittel in der politischen Interessenvertretung.

  • SEIT 1990
    DIE OnePager®-Methodik ETABLIERT SICH

    Die OnePager®-Methodik entwickelt sich zum erfolgreichen Geschäftsmodell in der politischen Interessenvertretung (EUTOP), um Probleme in komplexen Situationen zu lösen. Die Praxisfälle dienen parallel als Datengrundlage für ein wissenschaftliches Pionierprojekt, u.a. an der LMU München.

  • MÄRZ 2015
    DIE OnePager GmbH

    Dr. Klemens Joos gründet die OnePager GmbH. Ziel der OnePager GmbH ist die Entwicklung von Tools und Dienstleistungen zur systematischen Problemlösung in komplexen Situationen.

  • JUNI 2015 - JULI 2017
    STANDARDS & DIGITALISIERUNG

    Die OnePager®-Methodik wird teilstandardisiert. Eine umfassende Studie wertet einen empirischen Datensatz aus mehreren Hundert Fallbeispielen aus, um Potenziale für innovative Technologielösungen an der Schnittstelle von emotionaler und künstlicher Intelligenz abzuleiten (OnePager®-Report, Teil 1-3).

  • SEIT SEPTEMBER 2017
    DAS ERSTE MODELLPROJEKT

    Die OnePager GmbH entwickelt für EUTOP ein EDV-Tool (OnePager®-Architect) zur systematischen Anwendung der OnePager®-Methodik und ein Weiterbildungsprogramm (OnePager®-Degree). EU-weit profitieren Kunden, Mitarbeiter und Strukturelle Berater bei EUTOP von Arbeitserleichterungen und einem internen Wissens- und Qualitätsmanagement.

    Der OnePager®-Architect, entwickelt für EUTOP
  • SEIT JANUAR 2018
    PARTNER FÜR WEITERE GESCHÄFTSMODELLE

    Von den Erfahrungen und Erfolgen der OnePager GmbH sollen in Zukunft mehr Branchen profitieren. Da es an der Schnittstelle von emotionaler und künstlicher Intelligenz keine Standardlösungen geben kann, bauen wir derzeit ein Netzwerk aus Experten und Wirtschaftspartnern für innovative Geschäftsmodelle auf. Ein Dutzend Geschäftsmodelle wurde bereits identifiziert (OnePager®-Report, Teil 4-5).